In ihrem ersten Auswärtsspiel sind die B-Junioren des SV Rotenberg gegen die JSG Uslar/Solling überlegen als Sieger vom Platz gegangen. Mit einem deutlichen 6:0 wurde die Tabellenführung eindrucksvoll verteidigt. Von Beginn an wurde der Gegner mit schnellem Spiel und frühzeitigem Pressing unter Druck gesetzt. In der 17. Minute erzielte Jonas Degener die Führung. Nachdem Luca Schwarze auf 2:0 (29.) erhöhte, agierten die Rotenberger nicht mehr so druckvoll und das Spiel schien einzuschlafen. So ging man mit dem Spielstand in die Pause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit passierte nichts Aufregendes und das Spiel plätscherte so vor sich hin. Mit dem 3:0 (58.) durch den zweiten Treffer von Jonas Degener war die Partie gelaufen und die Gegenwehr von Uslar gebrochen. Jetzt ließ man Ball und Gegner laufen und erhöhte durch Tore von Luca Schwarze (67.), Pascal Schiller (75.) und Mattis Mühlhaus (77.) bis zum Endstand von 6:0. Ein auch in der Höhe verdienter Sieg für den Neuling in der Bezirksliga. Trainer Meyna stellte fest: "Wir sind zu keiner Zeit in Gefahr geraten. Aber abheben werden wir nicht, denn es warten noch schwere Brocken auf uns in den nächsten Spielen." (Uwe Thiele)

Bilder zum Spiel: 20170909_SpielJuniorenB